KBV-Einschätzung

„Niedrige Dunkelziffer“ an Corona-Patienten

Veröffentlicht: 09.04.2020, 12:35 Uhr

Berlin. Nach Einschätzung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) gibt es in Deutschland eine niedrige Dunkelziffer an Coronavirus-Infizierten. Ausweislich der ausgewerteten Tests sei nicht einmal jeder zehnte Getestete positiv, erläuterte KBV-Chef Dr. Andreas Gassen.

Die eingesetzten PCR-Tests seien hochspezifisch und ließen den Rückschluss auf eine niedrige Dunkelziffer wahrscheinlich zu. Allein in der 14. Kalenderwoche habe es 323.000 Tests gegeben. Die technische Kapazität von knapp 100.000 Tests am Tag könne derzeit aus Mangel an Testmaterialien und Personal noch nicht ausgeschöpft werden.

Gassen wies darauf hin, dass Antikörpertests derzeit noch zu ungenau seien, um einen exakten Immunisierungsgrad der Bevölkerung gegen SARS-CoV-2 zu bestimmen. Nebeneffekt der Testungen sei ein Rückgang aller anderen Tests, zum Beispiel auf HPV und HIV um rund die Hälfte.

Gassen forderte, dass die Einbußen der niedergelassenen Ärzte durch die Coronakrise wie im „Rettungsschirm“ vereinbart, maximal zehn Prozent ausmachen dürften. Alles andere wäre fatal.

„Sonst bekommen wir eine dramatische Änderung der Versorgungslage“, sagte der niedergelassene Orthopäde und Unfallchirurg aus Düsseldorf. Die Vertragsärzte versorgten sechs von sieben Coronavirus-Patienten. (af)

Mehr zum Thema

Versorgungsverbesserungsgesetz

Kinder-und Jugendmedizin soll Bestandsschutz erhalten

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Besonders Kinderkliniken könnte das Versorgungsverbesserungsgesetz helfen.

Versorgungsverbesserungsgesetz

Kinder-und Jugendmedizin soll Bestandsschutz erhalten