Düsseldorf

Notfallausweis für mehr Sicherheit

Veröffentlicht:

DÜSSELDORF. Notärzte und Mitarbeiter im Rettungsdienst in Düsseldorf bekommen eine neue Orientierung für kritische Notfallsituationen: Ein handlicher Notfallausweis gibt ihnen einen schnellen Überblick, welche Notfall- und Intensivtherapie Patienten wünschen oder ob sie eine rein palliative Versorgung bevorzugen.

Mit dem von der Stadt und dem Runden Tisch Palliative Versorgung herausgegebenen Dokument werden zunächst Palliativstationen und -teams ausgestattet, um diese auszugeben.

Dann folgen niedergelassene Ärzte. Die Rettungsdienste sollen so mehr Rechtssicherheit erhalten, hoffen die Initiatoren. (iss)

Mehr zum Thema

Der Turbo-Gesundheitsminister

Jens Spahn – Macher mit offenen Baustellen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Eine Dame, die auf einen Bildschirm schaut und vor sich ein Smartphone in einer Halterung hat, wischt sich eine Träne von der Wange. Online-Therapie: Als Add-on-Therapie und zur Überbrückung der Wartezeit auf einen Therapieplatz hat sie ihren Stellenwert.

Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Angststörungen: Online-Therapie in Leitlinie aufgenommen