Umfrage

Pflege-Bereitschaft in Hessen sehr hoch

Veröffentlicht: 19.09.2018, 16:39 Uhr

FRANKFURT. 89 Prozent der Menschen in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind dazu bereit, nahe Angehörige mehrere Stunden in der Woche zu pflegen. Zwei Drittel davon würden dafür laut aktuellem "Meinungspuls Pflege" der Techniker Krankenkasse im Beruf kürzer treten und Stunden reduzieren.

76 Prozent der Menschen in Hessen könnten sich vorstellen, einen nahen Angehörigen mit Demenz zu pflegen. In Hessen werden gut drei Viertel (76,3 Prozent) der rund 224.000 Pflegebedürftigen zu Hause versorgt, davon die große Mehrheit (70,4 Prozent) ausschließlich durch Angehörige.

Laut der repräsentativen Umfrage möchten 80 Prozent der Pflegebedürftigen solange wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben. (bar)

Mehr zum Thema

Bayern

Land bittet Pflegekräfte um Job-Rückkehr

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden