Pflege

Pflege-Noten bleiben umstritten

BERLIN (af). Die Benotung von Pflegeheimen bleibt umstritten. Der GKV-Spitzenverband hat die Verhandlungen mit den Trägerorganisationen der Heime einseitig für gescheitert erklärt und die Schiedsstelle angerufen.

Veröffentlicht:

Der Verband strebt ein neues Stichprobenmodell an. Statt wie bisher 85.000 Heimbewohner soll der Medizinische Dienst künftig 105.000 begutachten.

Die Verbände der Trägerorganisationen zeigten sich am Donnerstag von der GKV-Entscheidung überrascht.

Es gebe bisher so gut wie keine Verhandlungsergebnisse, die der Schiedsstelle vorgelegt werden könnten. Beide Seiten signalisierten weitere Verhandlungsbereitschaft.

Mehr zum Thema

Blick in den Koalitionsvertrag

Grün-Schwarz in Baden-Württemberg will sich gesundsparen

Digitale Versorgung

Ärzte kritisieren verabschiedetes DVPMG

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Keine Priorisierung mehr: Spritzen mit Corona-Impfstoff von J&J.
Update

Primär für über 60-Jährige

Corona-Vakzine von Johnson & Johnson ohne Priorisierung

Herzschutz nach Infarkt: Forscher testen auch hier neue Therapiestrategien, um etwa einer Herzinsuffizienz vorzubeugen.

Sacubitril/Valsartan

ARNI-Therapie enttäuscht bei Postinfarkt-Patienten