Krankenkassen

Qualitätsprüfungen werden angenommen

BERLIN/POTSDAM (ami). Die Qualitätsprüfungen bei Hilfsmitteln haben sich durchgesetzt. Der Ersatzkassenverband vdek Berlin-Brandenburg stellt fest, dass die Präqualifizierung für Hilfsmittel gut angenommen wird.

Veröffentlicht: 28.09.2011, 14:52 Uhr

Sie ist in Berlin und Brandenburg seit Januar 2011 möglich. In dieser Zeit wurden in Berlin 61 Anträge gestellt, von denen 46 bereits mit einem Zertifikat beschieden sind. In Brandenburg stellten 53 Hilfsmittelerbringer einen Antrag und 50 erhielten bisher ihr Zertifikat.

Bundesweit wurden laut vdek bislang über 1700 Anträge gestellt und fast 1300 Zertifikate ausgestellt. Mit den Zertifikaten können Hilfsmittelerbringer sich an Kassen-Ausschreibungen beteiligen.

Mehr zum Thema

Barmer prangert an

Arzneimitteltherapie oft „im Blindflug“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie viele Pillen sind geboten? Der Arzneireport der Barmer weist auf das ungelöste Problem der Polypharmazie hin.

Barmer prangert an

Arzneimitteltherapie oft „im Blindflug“

Viele Krankenpflegekräfte mussten während der Hochzeit der Pandemie unter erschwerten Bedingungen arbeiten.

Einmalzahlung

Corona-Bonus auch für Pflegekräfte in Kliniken

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden