Rheinland-Pfalz: Hautärzte kündigen Kurzarbeit an

Veröffentlicht:

MAINZ (eb). Die Hautärzte in Rheinland-Pfalz wollen vom Jahresbeginn 2009 bis zum 9. Januar aufwendige diagnostische Leistungen und operative Leistungen aussetzen. Das kündigten Dermatologen auf einer Protestkundgebung im Foyer des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums an.

Die Hautärzte sind mit den Auswirkungen der Honorarreform für ihre Fachgruppe unzufrieden. Im Vergleich zu den abgerechneten Leistungen 2007 müssten sie Honorarverluste von 3,50 Euro pro Patient hinnehmen. Zudem erhielten hessische Hausärzte für gleiche Leistungen 20 Prozent mehr Honorar.

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Autophage Aktivität

Idiopathische pulmonale Fibrose: Neue Aufgabe für Ezetimib?

Lesetipps
Frau mit Neugeborenem

© IdeaBug, Inc. / stock.adobe.com

Fäkaler Mikrobiom-Transplantation als Option

Wie und wo Kinder geboren werden hat einen Effekt auf ihr Mikrobiom