Corona-Panne in Bayern

SPD: Söder muss schnellstmöglich handeln!

Die Coronatest-Panne in Bayern ruft auch die SPD-Bundestagsfraktion auf den Plan. Deren gesundheitspolitische Sprecherin Dittmar fordert Bayerns Ministerpräsident Söder auf, „Ordnung in das Chaos“ zu bringen.

Veröffentlicht: 13.08.2020, 16:49 Uhr

Berlin. Die SPD-Bundestagsfraktion hat scharfe Kritik an Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) geübt. Anlass ist die Panne bei mehreren Tausend Coronavirus-Testungen im Freistaat.

„Testen, testen, testen bringt nichts, wenn die Umsetzung nicht funktioniert“, sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion, Sabine Dittmar, am Donnerstag in Berlin.

Vertrauen droht verspielt zu werden

Die „Selbstüberschätzung von Herrn Söder“ habe fatale Folgen, sagte Dittmar. „Wertvolles Vertrauen in die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Epidemie wird verspielt.“

Sie erwarte, dass Söder „schnellstmöglich Ordnung in das Chaos“ bringe, sagte die SPD-Politikerin. Vor allem die positiv Getesteten müssten rasch in Kenntnis über ihr Testergebnis gesetzt werden, damit sie in Quarantäne blieben oder unverzüglich in Quarantäne gingen.

Bayerns Staatsregierung hatte am Mittwoch eingestanden, dass 44.000 Reiserückkehrer, die im Ausland im Urlaub waren, nach Tests an Autobahnen noch auf die Ergebnisse ihrer Tests auf SARS-CoV-2 warten. Unter ihnen befinden sich auch gut 900 nachweislich positiv getestete Personen. (hom)

Mehr zum Thema

COVID-19-Infektionstracking

Gemischte Zwischenbilanz zur Corona-Warn-App

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Forschungsministerin Karliczek , Familienministerin Giffey und Gesundheitsminister Spahn stellen bei einer Diskussionsrunde die Nationale Demenzstrategie vor.

Nationale Demenzstrategie

Spahn will professionelle Demenz-Netzwerke ausbauen

Reizdarmsyndrom: Das Rektum ist durch Obstipation oder eine Gasansammlung aufgebläht.

Interview mit Leitlinien-Koordinatorin

Beim Reizdarmsyndrom probieren und kombinieren!