Schutzausrüstung

Spahn – „KVen sagen mir, der Hof ist voll“

Beschaffung von Masken und Schutzkleidung war aus Sicht des Gesundheitsministers so erfolgreich, dass KVen nun bremsen.

Veröffentlicht: 13.05.2020, 11:50 Uhr

Berlin. Nach Ansicht von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich das Beschaffungsproblem bei Schutzmasken und -ausrüstung deutlich entspannt. „Mittlerweile gelingt es uns aber, so viel zu beschaffen, dass mir die ersten Kassenärztlichen Vereinigungen und Länder sagen: ‚Der Hof ist voll, stell die Lieferungen ein‘, sagte der Minister am Dienstag in einem Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Spahn wies dabei auf Versäumnisse von Bund und Ländern im Umgang mit der Pandemie hin. „Hätten wir früher Masken kaufen sollen? Ja.“ Zu Beginn habe es für die Dringlichkeit der Beschaffung kein ausreichendes Bewusstsein gegeben. „Im Nachhinein ist man schlauer.“

Der Minister wies, wie auch anlässlich einer Videokonferenz der EU-Gesundheitsminister am Dienstag, auf die Notwendigkeit hin, die Produktion von Schutzmaterial wieder stärker nach Deutschland zu holen. Hersteller, die für die Produktion den Zuschlag erhalten, müssten Qualitätsstandards für Medizinprodukte erfüllen. Schutzausrüstung wie FFP2-Masken, die aus China importiert werden, würden vom TÜV erneut überprüft, sagte Spahn der „Zeit“. (eb)

Mehr zum Thema

Sachsen

Linke kritisieren Bereitschaftsdienstreform

Coronavirus-Pandemie

Freiwilligenregister in NRW ist online

SARS-CoV-2

Spahn sieht reale Gefahr für zweite Corona-Welle

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Impfbereitschaft geht flöten

EU-Bürger befragt

Impfbereitschaft geht flöten

„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

S3-Leitlinie zur Peri- und Postmenopause

„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

COVID-19

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden