Thüringen

Stiftung gewinnt BarmerGEK als Förderer

Veröffentlicht:

ERFURT. Die Stiftung zur Förderung ambulanter ärztlicher Versorgung in Thüringen hat einen weiteren Förderer gefunden: Die Barmer GEK unterstützt die Stiftung mit 50.000 Euro, teilte die Kasse am Montag mit.

Die Stiftung fördert seit 2009 Medizinstudenten und angehende Haus- und Augenärzte. Sie verpflichten sich, nach Abschluss der fachärztlichen Weiterbildung vier Jahre in der ambulanten Versorgung zu arbeiten. Derzeit werden 122 Ärzte gefördert.

"Als Krankenkasse sind wir mit der KV nicht immer einer Meinung, was dafür der richtige Weg ist, doch wo wir einig sind, beteiligen wir uns gern", sagte Hermann Schmitt, Landesgeschäftsführer der BarmerGEK in Thüringen laut Mitteilung. (bee)

Mehr zum Thema

Kritik an Lauterbach

Landkreistag: Mit der Klinikreform droht Kahlschlag auf dem Land

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Interview

„Weniger Kunststoff, weniger Verpackungsmüll bei Impfstoffen“

Blick in die überarbeitete Leitlinie

Auf Antibiotika verzichten? Was bei unkomplizierter Zystitis hilft

Lesetipps