Neue Kampagne

Stromberg wirbt für die Knappschaft

Mit einem neuen Star geht die Knappschaft auf Kundenfang: Serienfigur Bernd Stromberg wirbt auf Plakaten, in Print, Web und Radio für die Kasse.

Veröffentlicht:
Bernd Stromberg, gespielt von Christoph Maria Herbst, macht jetzt Werbung für die Knappschaft-Bahn-See.

Bernd Stromberg, gespielt von Christoph Maria Herbst, macht jetzt Werbung für die Knappschaft-Bahn-See.

© Knappschaft

BOCHUM. Die Knappschaft-Bahn-See startet am 13. Januar eine neue Werbeoffensive. Star der Kampagne ist die Figur Bernd Stromberg aus der gleichnamigen Comedyserie, wie die Kasse mitteilt.

Stromberg, gespielt von Comedy-Star Christoph Maria Herbst, ist ein miesepetriger, aber liebenswerter und schlagfertiger Zyniker, der bei der Capitol Versicherung arbeitet.

Offenbar schätzt er Deutschlands ältester Krankenversicherung sehr: "Die Knappschaft und ich sind ja quasi der Brad Pitt und die Angelika Jolie der Versicherung. Nur, dass wir keine Kinder adoptieren und die Knappschaft schon älter ist. Und billiger. Also, billiger im positiven Sinne.Und die Jolie hilft dir natürlich nicht, wenn du krank wirst. Aber sonst genauso."

"Doch, das geht!"

Nach Angaben der Knappschaft wird die Kampagne breit gestreut: Zu sehen ist Stromberg auf Plakaten, in Zeitungen und Zeitschriften, im Web - und zu hören in einem Radiospot.

Dabei greift Stromberg gewohnt provokant gängige Vorurteile gegenüber Krankenkassen auf, hebt die Leistungen der Knappschaft hervor und etabliert die Kasse als Möglichmacher, alles unter dem Kampagnenclaim "Doch, das geht!". (Hier zu seinen Sprüchen).

"Mit der Stromberg Kampagne ‚Doch, das geht!‘ positionieren wir uns im Wettbewerb jünger, moderner und leistungsstärker. Die Figur Stromberg aus der gleichnamigen Kultserie fungiert als leicht miesepetriges, sympathisches Sprachrohr, das den Menschen entgegentritt", sagt Bettina am Orde, Geschäftsführerin der Knappschaft, über die Kampagne. (ths)

Mehr zum Thema

Private Krankenversicherung

PKV-Verband fördert Telekonsil über „Mona“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Vertreter der der Bundesländer stimmen in der Länderkammer über
eine Verordnung zur Rückgabe von Rechten an Geimpfte und Corona-Genesene ab.

Erleichterungen beschlossen

Bundesrat macht Weg für Corona-Geimpfte und -Genesene frei

Blutdruckwerte, die zwischen einzelnen Messungen stark variieren, sind häufig kein gutes Zeichen.

Patienten über 50 mit KHK

Variabler Blutdruck erhöht Sterberisiko langfristig