Sports, Medicine and Health Summit

Symposium zu „Rezept für Bewegung“ und Prävention

Veröffentlicht:

Frankfurt/Main. Wie kann das „Rezept für Bewegung“ ärztliche Präventionsempfehlungen sinnvoll unterstützen? Diese Frage steht am 23. April im Mittelpunkt eines vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) organisierten Symposiums auf dem „Sports, Medicine and Health Summit“.

Das „Rezept für Bewegung“ wurde vom DOSB mit der Bundesärztekammer und der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Gesundheit (DGSP) entwickelt. Es ist eine Möglichkeit, Patienten Empfehlungen für körperliche Aktivitäten zu geben und sie so zu einem gesunden Lebensstil zu motivieren. Nach Impulsvorträgen werden Vertreter der DEGAM, der DGSP und weitere Präventionsexperten miteinander diskutieren. (eb)

Programm und Anmeldung auf www.sports-medicine-health-summit.de

Mehr zum Thema

Dokumentation

Gesundheits-Pass Diabetes in neuer Auflage

Impfungen gegen COVID-19

Gericht: Kein Recht auf freie Wahl des Corona-Impfstoffs

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Positive Effekte von Low-Carb-Diäten: Weniger Gewicht, Blutdruck und LDL-Spiegel sinken.  Ivan / stock.adobe.com

DGIM 2021

Wie sinnvoll ist Low-Carb wirklich?