Berufspolitik

Ulla Schmidt im Aufsichtsrat der Charité

BERLIN (bee). Die frühere Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) ist in den Aufsichtsrat der Berliner Universitätsklinik Charité berufen worden.

Veröffentlicht:

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates, der Wissenschaftssenator Jürgen Zöller (SPD), lobte die "Expertise" die Schmidt für dieses Amt mitbringe.

Schmidt tritt das Amt in spannenden Zeiten an. Der größten deutschen Klinik stehen tiefgreifende Umstrukturierungen bevor.

Es gibt Pläne der Bundesforschungsministerin Annette Schavan (CDU), die Charité zu einer "Bundesuniversität" umzubauen. Schmidt, so wird vermutet, könnte diese Pläne deutlich voran treiben.

Mehr zum Thema

Tagesaktuelle RKI-Zahlen

Das lokale Corona-Infektionsgeschehen im Vergleich

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Vor der Arzneigabe alle möglichen Risiken abgewägt? Bereits Medizinstudenten sollen sich künftig „relevantes pharmakotherapeutisches Wissen zu häufig verordneten und/oder besonders risikoreichen Arzneimitteln“ aneignen.

Neue Lehrkonzepte

Das ist Spahns neuer Plan für mehr Arzneisicherheit

Eine gesunde Ernährungsweise kann ihn vielerlei Hinsicht Vorteile haben.

Gemüse und Nüsse statt Burger und Bratwurst

Seltener Impotenz dank mediterraner Ernährung?