COVID-19-Schutzimpfung

Vor allem Handwerker gegen Corona-Impfung

In der EU sind die meisten Bürger offen für die Corona-Schutzimpfung. Aber es gibt immer noch Skeptiker, wie eine aktuelle Umfrage der EU-Kommission offenbart.

Veröffentlicht:

Brüssel. Europa ist im Corona-Impffieber: Laut einer aktuell von der EU-Kommission veröffentlichten, für alle EU-Bürger ab 15 Jahre repräsentativen Umfrage wollen sich 69 Prozent der Europäer gegen COVID-19 impfen lassen oder sind bereits entsprechend vakziniert worden. In Deutschland sind es sogar 84 Prozent. 70 Prozent der Europäerinnen und Europäer und 67 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass die Europäische Union eine Schlüsselrolle dabei spielt, die Versorgung mit Impfstoffen zu sichern. EU-weit wurden bisher 353 Millionen Impfdosen ausgeliefert und 299 Millionen Dosen verimpft. 53,3 Prozent der Erwachsenen in der EU haben mindestens eine Impfung erhalten.

Nur rund neun Prozent der EU-Bürger lehnen eine SARS-CoV-2-Immunisierung rundherum ab. Die Ablehnungsquote ist dabei mit 13 Prozent bei den Handwerkern am stärksten ausgeprägt, gefolgt von den Selbstständigen mit elf Prozent, den Angestellten mit neun Prozent und den Arbeitslosen mit acht Prozent.

Mit sechs Prozent ist die Ablehnungshaltung bei den Menschen über 55 Jahre am geringsten ausgeprägt. Am vehementesten lehnen mit 13 Prozent die 25- bis 39-Jährigen die Corona-Vakzinierung ab. (maw)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
3D-Darstellung von Neuronen mit Amyloid-Plaques. Nach wie vor stehen diese Plaques im Zentrum vieler Forschungsarbeiten zu neuen Alzheimertherapien.

© SciePro / stock.adobe.com

Internationaler Alzheimer-Kongress

Hoffnung auf neue Antikörper zur Alzheimer-Therapie