Kommentar

Ungenießbare Hausmannskost

Von Christoph Fuhr Veröffentlicht: 29.01.2009, 05:00 Uhr

Ärzte sind an allem Schuld. Selbstverständlich auch an der dramatischen Unterversorgung in ländlichen Regionen! So platt denkt die französische Regierung und plant deshalb Sanktionen: Praktische Ärzte aus Ballungsgebieten und anderen gut versorgten Gegenden des Landes sollen zur vorübergehenden Pflichtarbeit in der Provinz verdonnert werden. Wer nicht mitmacht, muss mit einer satten Geldstrafe rechnen. So einfach geht das.

Was für ein Glück: Frankreich ist weit weg. Aber sind französische Lösungen deshalb keine Option für Deutschland? Vorsicht! Es gibt zu viele identische Probleme - zum Beispiel bei der ärztlichen Unterversorgung auf dem Land. Und es hat seit vielen Jahren Tradition, dass Gesundheitspolitiker diesseits und jenseits des Rheins sich gegenseitig in die Kochtöpfe schauen.

Was die Franzosen hier in ihrer Gesetzesküche anrichten wollen, ist mit Sicherheit keine Haute Cuisine, sondern deutet auf gründlich versalzene Hausmannskost hin. Die Berliner Köchinnen und Köche - sollte man meinen - werden dieses Sanktions-Rezept als völlig ungenießbar identifizieren und garantiert nicht auf ihre eigene Speisekarte setzen. Aber kann man da wirklich sicher sein? Wer weiß das schon!

Lesen Sie dazu auch: Strafe für Ärzte, die Arbeit auf dem Land verweigern

Mehr zum Thema

Großbritannien

NHS-Gebühr für Gesundheitspersonal vom Tisch

Pandemie-Management

WHO bleibt unter massivem Druck der USA

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

Ruf nach „moralischer Revolte“

Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

Cabotegravir: Potenzial zur PrEP-Spritze?

HIV-Infektion

Cabotegravir: Potenzial zur PrEP-Spritze?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden