Berufspolitik

Uni Lübeck erhält Zentrum für Neurobiologie

Veröffentlicht:

LÜBECK (di). Die Universität Lübeck erhält ein Zentrum für Gehirn, Hormone und Verhalten. Es soll neurobiologische Grundlagen des Energiestoffwechsels untersuchen.

Die Erforschung der Neurobiologie der Appetitkontrolle und Energiebalance ist eine komplexe wissenschaftliche Herausforderung, die interdisziplinäres und mehrdimensionales Denken erfordert. Hierfür soll ein Neubau die infrastrukturellen Voraussetzungen schaffen, um international wissenschaftlich wettbewerbsfähig zu sein. Die Gesamtkosten in Höhe von rund 38,3 Millionen Euro werden von Bund und Land getragen.

Damit bekommt Schleswig-Holstein erstmalig seit Inkrafttreten der Föderalismusreform im Jahre 2007 Mittel aus der erweiterten Gemeinschaftsaufgabe Forschungsförderung.

Mehr zum Thema

Ausgleichszahlungen für Ärzte

Gesundheitsausschuss spannt Corona-Schutzschirm weiter auf

Gehaltsvergleich

So viel verdienen die KV-Chefs

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Jeweils bis Ende Februar müssen KVen und Kassen-Verbände die Gehälter ihrer Führungsspitze offenlegen.

Gehaltsvergleich

So viel verdienen die KV-Chefs

Ein Gesetz soll Ärzte großzügiger für entgangene Leistungen durch die Corona-Pandemie entschädigen.

Ausgleichszahlungen für Ärzte

Gesundheitsausschuss spannt Corona-Schutzschirm weiter auf