Umgang mit der Pandemie

Verfahren gegen Frankreichs Ex-Ministerin wegen COVID-Fehler kassiert

Die frühere französische Gesundheitsministerin Agnès Buzyn musste sich eines Ermittlungsverfahrens erwehren, in dem ihr Opferverbände Fehlverhalten in der Corona-Pandemie vorwarfen. Das Verfahren gegen sie wurde jetzt niedergeschlagen.

Veröffentlicht:
Die Hämatologin Agnès Buzyn war von 2017 bis 2020 französische Gesundheitsministerin.

Die Hämatologin Agnès Buzyn war von 2017 bis 2020 französische Gesundheitsministerin.

© Alain Jocard/AFP POOL/dpa

Paris. Das Kassationsgericht in Paris hat ein Ermittlungsverfahren gegen die ehemalige französische Gesundheitsministerin Agnès Buzyn annulliert. Hintergrund war der Verdacht angeblichen Fehlverhaltens während der Corona-Krise. Das teilte das oberste französische Gericht am Freitag mit.

Der Hämatologin war von Opferverbänden die „Gefährdung des Lebens anderer“ vorgeworfen worden. Die Klagen betrafen unter anderem den Mangel an Masken und anderer Schutzausrüstung zu Beginn der Pandemie.

Buzyn wird nun in den Status einer verdächtigen Zeugin versetzt. Diesen Status erhalten in Frankreich Personen, die von anderen beschuldigt werden oder gegen die Indizien vorliegen, bei denen die Ermittler aber keine ausreichenden Indizien für die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens sehen. Auch gegen den ehemaligen Premier Édouard Philippe war zunächst ermittelt worden, er ist aber ebenfalls nur noch verdächtiger Zeuge. (dpa)

Mehr zum Thema

Katastrophen-Bericht

Rotes Kreuz: Welt ist auf nächste Pandemie nicht vorbereitet

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe
Einladung zum IV. Internationalen Vitamin-C-Kongress

© Pascoe

Aktuelles aus Forschung und Praxis

Einladung zum IV. Internationalen Vitamin-C-Kongress

Anzeige | Pascoe
Dr. Ruth Poglitsch ist niedergelassene Allgemeinmedizinerin in Graz, Österreich.

© [M] Fotowerkstatt; Hintergrund: © [M] VioletaStoimenova / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Hochdosiertes Vitamin C (i.v.) bei Long-COVID

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen