Kommentar

Was fehlt, ist Geduld

Von Helmut LaschetHelmut Laschet Veröffentlicht:

Was die beiden vielgeschmähten Industriezweige im Gesundheitswesen, die pharmazeutische und die medizintechnische Industrie, auszeichnet, fehlt allen anderen Akteuren der Branche: die langfristige Perspektive, Geduld und die Bereitschaft zu Investitionen, die sich erst in vielen Jahren - und das durchaus nicht mit Sicherheit! - rentieren können.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Integrierte Versorgung. Dass sie anfänglich bei der Gesundheitsreform 2000 fehlkonstruiert war und nicht vom Start wegkam, kann man dem Gesetzgeber verzeihen; schließlich hat er nachgebessert. Aber mit viel zu kurzer Perspektive. Gerade einmal fünf Jahre hat die Anschubfinanzierung gewirkt. Seit ihrem Auslaufen Ende 2008 sterben die Projekte.

Dabei dauern die Suchprozesse im Gesundheitswesen lange. Evaluationen sind umso schwieriger, je komplexer die Aufgaben sind. Benötigt werden Spielräume und ökonomische Anreize für Innovatoren. Das ist wichtig, weil zentral gesteuerte Kollektivprojekte - man nehme die E-Card oder auch die vertragsärztliche Vergütung im KV-System - derart interessenverknotet sind, dass davon Lösungen kaum erwartet werden können.

Schwerpunkt Integrierte Versorgung: Hoffnungsträger oder große Illusion? Das Problem Multimedikation Implus für Innovationen Gesundes Leben, gesunde Arbeit Was ist nötig? Anreize und Ruhe an der Gesetzesfront Die Chronik der Integrierten Versorgung Kommentar: Was fehlt, ist Geduld

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Ticken Frauen tatsächlich anders als Männer, Prof. Pfleiderer?

Frauen in der Gesundheitsversorgung

Was Corona mit Gleichstellung zu tun hat

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Eine Pharmazeutisch Technische Assistentin kontrolliert in einer Apotheke die Anzeige eines Corona-Schnelltests.

Kritik von Ärzteverbänden

Kostenlose Corona-Testung – Start mit Hindernissen

Wie viel Honorar pro Vertragsarzt gab es im ersten Halbjahr 2019? Die KBV hat genau nachgerechnet.

Statistik

Honorar aus Selektivverträgen wächst kräftig

Gleichstellung in der Medizin – was den Weg blockiert

Weltfrauentag

Gleichstellung in der Medizin – was den Weg blockiert