Auszeichnung

vdek zeichnet sächsische Selbsthilfegruppen aus

Veröffentlicht: 29.11.2016, 14:38 Uhr

DRESDEN. Das Leipziger Theaterprojekt "Hier werden Sie platziert" hat den mit 3000 Euro dotierten sächsischen Selbsthilfepreis der Ersatzkassen 2016 erhalten. An dem Projekt waren mehrere Selbsthilfegruppen für Depressive beteiligt, teilte der vdek Sachsen mit. Unter professioneller Anleitung konzipierten die Laienschauspieler gemeinsam ein Theaterstück und führten es auf.

Der mit 2000 Euro ausgestattete zweite Platz ging in diesem Jahr an die "Kaiserschnittmamas" aus Dresden. Die Gruppe hilft Müttern, eine ungeplante und ungewünschte Sectio zu bewältigen und leistet Aufklärung zum Thema. Der sächsische Selbsthilfepreis wurde in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben. (lup)

Mehr zum Thema

DPtV-Vorsitzender Hentschel im Interview

„Es geht darum, uns zu beteiligen!“

Hintergrund

Das Jahr des Aufbruchs

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden