Klinikum Itzehoe

 Ausbau gestartet

Veröffentlicht:

ITZEHOE. Nach über zehn Jahren Vorbereitung beginnt dieser Tage die bauliche Erweiterung des Klinikums Itzehoe. Gegenüber dem Krankenhausgelände entsteht ein neues Zentrum für psychosoziale Medizin mit einer psychiatrischen Tagesklinik. Außerdem stehen ein Bildungszentrum sowie ein Patientenhotel, das von einem Investor gebaut werden soll, auf der Wunschliste.

Die neuen Kapazitäten sind laut Klinikdirektor Bernhard Ziegler erforderlich, weil die verfügbaren Stationen und Funktionseinheiten ausgelastet sind. Ohne die Erweiterung befürchtet der Träger eine "Beeinträchtigung der Wettbewerbsfähigkeit" des Klinikums, das im Kreis Steinburg größter Arbeitgeber ist. Der Neubau soll Ende 2016 fertiggestellt sein. (di)

Mehr zum Thema

Wahlprogramm vorgestellt

Union will Milliardenspritze für die Krankenkassen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Das fließt das Blut – künftig vielleicht auch von mehr MSM?

Exklusiv Hämotherapie-Richtlinie

Gremium lenkt bei Blutspendeverbot für Schwule ein

Die 103 gesetzlichen Krankenkassen verbuchen im ersten Quartal 2021 in toto ein Defizit von 148 Millionen Euro.

1. Quartal 2021

Kassen zahlen zwei Milliarden Euro an den Gesundheitsfonds