Unternehmen

13.500 Besucher Boehringers Tag der offenen Tür

Veröffentlicht:

INGELHEIM. Etwa 13.500 Besucher nutzten vergangenen Samstag den "Tag der offenen Tür" bei Boehringer Ingelheim, um einen Einblick in die Tätigkeitsgebiete des Unternehmens zu gewinnen. Attraktion waren unter anderem eine 360°-Brille und ein Schlaganfall-Simulator, die die Welt aus Sicht eines Schlaganfallpatienten erlebbar machten.

Außerdem konnten Besucher ihre Lungenfunktion überprüfen lassen; im Herz-Kreislauf-Spiel wurde der Body-Mass-Index ermittelt. Ein Schlaganfallbus informierte über Ursachen, Risikofaktoren und Vorsorgeoptionen eines Schlaganfalls. "Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz", resümierte Stefan Rinn, Landesleiter Deutschland bei Boehringer Ingelheim. (eb)

Mehr zum Thema

Kartellamt

Jetzt zum Wettbewerbsregister anmelden!

„Hausarztpraxis der Zukunft“

Start-up: „Wir wollen Ärzten den Rücken freihalten“

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die STIKO empfiehlt die Corona-Impfung derzeit nicht für alle Kinder.

Gastbeitrag

Corona-Impfung bei Kindern: Was müssen Ärzte rechtlich beachten?