Bestechung

Anti-Korruptionsgesetz tritt am Samstag in Kraft

Veröffentlicht:

BERLIN.Am Freitag wurde das "Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen" im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Offiziell tritt es am Samstag in Kraft.

Damit können nicht mehr nur angestellte, sondern auch freiberufliche Ärzte wegen Bestechlichkeit strafrechtlich belangt werden. Korruption gilt als Offizialdelikt, wird also von Amts wegen bereits bei einem Anfangsverdacht verfolgt. (cw)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt

Häufig muskuloskeletale Ursache

Kinder mit Brustschmerz: Das Herz ist es nur selten

Lesetipps