Bestechung

Anti-Korruptionsgesetz tritt am Samstag in Kraft

Veröffentlicht: 03.06.2016, 13:11 Uhr

BERLIN.Am Freitag wurde das "Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen" im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Offiziell tritt es am Samstag in Kraft.

Damit können nicht mehr nur angestellte, sondern auch freiberufliche Ärzte wegen Bestechlichkeit strafrechtlich belangt werden. Korruption gilt als Offizialdelikt, wird also von Amts wegen bereits bei einem Anfangsverdacht verfolgt. (cw)

Mehr zum Thema

Versorgungsverbesserungsgesetz

Kinder-und Jugendmedizin soll Bestandsschutz erhalten

Apothekenrechenzentrum

Staatsanwalt ermittelt wegen AvP-Insolvenz

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen