Eckpunktepapier

Anwaltliche BAG künftig mit Ärzten?

Veröffentlicht: 02.09.2019, 17:22 Uhr

BERLIN. Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) möchte Rechtsanwälten künftig mehr Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen einräumen.

Laut einem Eckpunktepapier des BMJV zur Reform des anwaltlichen Berufsrechts sollen Anwälte demnach auch mit Ärzten oder Apothekern zusammenarbeiten dürfen.

Sinnvoll könnte eine Zusammenarbeit zum Beispiel in der Konstellation sein, in der ein Patientenanwalt mit einem Arzt zusammenarbeitet, der medizinische Gutachten erstellt. (ato)

Mehr zum Thema

Interview

Unternehmensstrafrecht ante portas

Karte des Monats

Arztzentren selten ein Modell fürs Land

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
IQWiG sieht großen Änderungsbedarf

DMP Typ-2-Diabetes

IQWiG sieht großen Änderungsbedarf

Flughafen-Malaria am Frankfurter Airport

Zwei erkrankte Männer

Flughafen-Malaria am Frankfurter Airport

So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Tipps für die Abrechnung

So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden