Ausbildungsförderung

Anzahl der BAföG-Empfänger geht 2019 zurück

2,6 Milliarden Euro Ausbildungsförderung (BAföG) für Studenten und Schüler verzeichnet das Statistische Bundesamt für 2019 – etwas weniger als im Jahr zuvor.

Veröffentlicht: 03.08.2020, 13:03 Uhr

Wiesbaden. Rund 680.000 Schüler und Studenten haben im vergangenen Jahr finanzielle Hilfe nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz erhalten. Das waren 47.000 BAföG-Empfänger weniger als im Vorjahr, was einem Rückgang von 6,4 Prozent entspricht. Das hat das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitgeteilt.

Der Anteil der Frauen lag demnach bei 57 Prozent, der der Männer bei 43 Prozent. Etwa 489.000 Studentinnen und Studenten sowie rund 191.000 Schülerinnen und Schüler bekamen die Unterstützung. Eine Differenzierung nach Studiengängen gibt es nach Auskunft des Bundesamtes nicht.

Im Schnitt gab es 514 Euro im Monat

Der durchschnittliche BAföG-Betrag ist 2019 etwas gestiegen. So erhielten Studenten im Schnitt 514 Euro pro Monat, 21 Euro mehr als im Vorjahr. Schüler wurden mit 473 Euro (plus 19 Euro) unterstützt.

Etwas mehr als die Hälfte der Empfänger erhielt eine Vollförderung. 49 Prozent bezogen eine Teilförderung, die dann geleistet wird, wenn das Einkommen der Geförderten oder der Eltern bestimmte Grenzen übersteigt.

Die Förderungen dauerten teilweise nicht über das gesamte Jahr an. Im Schnitt wurden monatlich 435.000 Empfänger unterstützt. Insgesamt betrugen die Ausgaben für die BAföG-Leistungen im vergangenen Jahr 2,6 Milliarden Euro, das sind 84 Millionen Euro weniger als 2018 (minus 3,1 Prozent). (dpa)

Mehr zum Thema

Gesetzentwurf in Baden-Württemberg

Landarztquote: Wer aussteigt, zahlt 250.000 Euro

Kommentar zu „„#innovationsland Deutschland“

Europa sucht die KI-Superstars

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen