App Doc-Chat

Arzt- und Apothekervernetzung in der der Corona-Krise

Eine schnelle und effektive Kommunikation zwischen Gesundheitsberufen gerade während der Corona-Pandemie zu sichern, ist Ziel des Unternehmens PULSE Innovations, das dazu jetzt seine App DocChat kostenfrei anbietet.

Veröffentlicht: 31.03.2020, 12:54 Uhr

Königstein. Mit dem Webportal des Unternehmens PULSE Innovations aus Königstein und ihrer App Doc-Chat können sich Dienstleister im Gesundheitswesen nach Angaben von Gründer und Geschäftsführer Dirk Götze sicher und einfach miteinander vernetzen. Das Unternehmen habe sich gemeinsam mit dem Netzwerk „Die Digitale Apotheke“ (DDI) entschlossen, Initiative für eine bessere Vernetzung zu ergreifen, um einen vereinfachten - und auch berufsgruppenübergreifenden - Informationsaustausch während der Corona-Krise zu ermöglichen.

Webbasiert und über eine WhatsApp ähnliche, DSGVO konforme Plattform läuft dann die Kommunikation in Echtzeit, wie das Unternehmen mitteilt. Erfahrungen, Nachfragen, Wissen könnten so schnell publik gemacht werden, Lösungen vor Ort schneller angebahnt werden.

Das Prinzip

  • Jeder Arzt/jede Apotheke wird automatisch mit einer nationalen Gruppe auf Bundesebene sowie einer übergreifenden Gruppe auf Landesebene verbunden.
  • Ärzte wie Apotheker können unabhängig davon auch eigene, individuelle Gruppen erstellen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, kommunale Organe wie Stadt- und Verbandsgemeindeverwaltungen mit einer Art „Moderatorenfunktion“ mit in die Gruppen einzubinden. (eb)

Eine einfache Registrierung und Nutzung ist kostenlos unter diesem Link möglich.

Mehr zum Thema

COVID-19-Infektionstracking

Gemischte Zwischenbilanz zur Corona-Warn-App

Digitale Dermatologie

Wie arbeiten die Hautärzte der Zukunft?

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Reizdarmsyndrom: Das Rektum ist durch Obstipation oder eine Gasansammlung aufgebläht.

Interview mit Leitlinien-Koordinatorin

Beim Reizdarmsyndrom probieren und kombinieren!

Forschungsministerin Karliczek , Familienministerin Giffey und Gesundheitsminister Spahn stellen bei einer Diskussionsrunde die Nationale Demenzstrategie vor.

Nationale Demenzstrategie

Spahn will professionelle Demenz-Netzwerke ausbauen