PKV

Axa startet Telemedizin für Diabetes-Patienten

Veröffentlicht:

KÖLN. Die AXA private Krankenversicherung bietet im Rahmen ihrer Patientenbegleitung "gesundheitsservice360°" nun auch ein digitales Coaching für Diabetes-Patienten an. Herzstück des Programms "digital.DiabetesCoach" sei eine telemedizinische Begleitung der Versicherten durch speziell geschulte Diabetes-Coaches. Hierzu hat der Versicherer das Deutsche Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) an Bord geholt. Dabei bietet die Axa nach eigenen Angaben als erster privater Krankenversicherer das telemedizinische Interventionsprogramm des DITG, das bereits seit einigen Jahren bei Diabetes-Typ-2-Patienten angewendet wird, auch Typ-1-Patienten an. Das neue Angebot läuft zunächst als Pilotprojekt für ein Jahr und ist für rund 180 Teilnehmer ausgelegt. Die Teilnahme ist für die Versicherten kostenfrei. (reh)

Mehr zum Thema

Digitalgipfel Gesundheit

Digital auch für Ärzte das neue Normal

Digitale Kommunikation

Zweiter KIM-Dienst „ab sofort“ bestellbar

Das könnte Sie auch interessieren
GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Typ-2-Diabetes

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Neuer G-BA-Beschluss

Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen