Medizintechnik

BVMed-Appell: Neues Jahr, neuer Dialog!

Veröffentlicht: 17.12.2019, 15:19 Uhr

Berlin. Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) will offensichtlich den Geist des Nationalen Strategieprozesses Medizintechnik wiederbeleben. Laut einer Verbandsmitteilung vom Dienstag regt der BVMed gegenüber der Politik an, im kommenden Jahr einen neuen „MedTech-Dialog“ mit den Regierungsressorts Gesundheit, Wirtschaft und Forschung zu starten.

„Wir brauchen eine bessere Verzahnung der regulatorischen Maßnahmen für die Medizinprodukte-Branche mit der Wirtschafts- und Forschungspolitik. Forschung, Wirtschaft und Gesundheit gemeinsam: Wir fordern einen MedTech-Strategieprozess aus einem Guss!“, so BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll zum Jahreswechsel. Bereits im Juli hatte Möll im Interview mit der „Ärzte Zeitung“ einen Quasi-Stillstand beim verbandsseitigen Austausch mit den involvierten Ministerien beklagt.

Zu den Themen des „MedTech-Dialogs“ gehören laut BVMed „eine stärkere Orientierung an kompletten Versorgungsprozessen, die Entwicklungen von digitalen Gesundheitsdienstleistungen und die Einbindung von künstlicher Intelligenz zur Unterstützung von ärztlicher Versorgung und Pflege.“ Möll plädiert – im Sinne einer optimalen und fortschrittlichen Patientenversorgung – für bessere regulatorische und sozialrechtliche Rahmenbedingungen. (maw)

Mehr zum Thema

Medizintechnik

Ziehm Imaging übernimmt Therenva

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Sollen allein Ärzte die Berater Sterbewilliger sein?

Sterbehilfe-Gesetz

Sollen allein Ärzte die Berater Sterbewilliger sein?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden