Unternehmen

Bayer bekommt neuen Pharma-Chef

Nach acht Monaten kommissarischer Leitung übernimmt der Franzose Olivier Brandicourt das Ruder der Pharmasparte.

Veröffentlicht:

LEVERKUSEN. Die Pharmasparte der Bayer AG hat einen neuen Leiter: Der Mediziner und Biologe Olivier Brandicourt (57) ist mit Wirkung 1. November zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Bayer Healthcare AG berufen worden.

Seit März 2013 leitet Professor Wolfgang Plischke, Forschungsvorstand der Bayer AG, den Teilkonzern Healthcare interimsweise, nachdem Jörg Reinhardt an die Verwaltungsratsspitze von Novartis wechselte.

Brandicourt kommt von Pfizer, wo bis vor Kurzem als President und General Manager der Geschäftseinheiten für Wachstumsmärkte sowie für etablierte Produkte fungierte.

Brandicourt hat einen Abschluss in Medizin mit Ausrichtung auf Infektions- und Tropenkrankheiten.

Darüber hinaus absolvierte er ein Master-Studium in Biologie an der Universität Paris. Nach dem Studium verbrachte Brandicourt zwei Jahre als Arzt in der heutigen Republik Kongo und acht Jahre am Institut für Infektions- und Tropenkrankheiten des Pitié-Salpêtrière-Krankenhauses in Paris, für das er in West- und Zentralafrika über Malaria forschte. (eb)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Derzeit haben rund 400 Ärztinnen und Ärzte in Bayern die Zusatzbezeichnung Homöopathie erlangt. Künftig ist dies nicht mehr möglich.

© Mediteraneo / stock.adobe.com

80. Bayerischer Ärztetag

Bayern streicht Homöopathie aus Weiterbildungsordnung

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Update

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit