Unternehmen

Bayer hält trotz Krise an Akquisitionsplänen fest

Veröffentlicht:

LEVERKUSEN(dpa). Der Leverkusener Bayer-Konzern will trotz der globalen Wirtschaftskrise mit Zukäufen wachsen.

"Wir halten die Augen offen und prüfen jede Option, die sinnvoll ist und machbar wäre", sagte der Vorstandsvorsitzende Werner Wenning der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagausgabe).

Über die Größe einer möglichen Übernahme wollte er nicht spekulieren. Entscheidend sei, dass ein Geschäft zu Bayer passe.

Mehr zum Thema

Strukturierte Patientenversorgung

PKV hat beim Versorgungsmanagement noch Luft nach oben

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lebensbedrohlicher Notfall: Fünf Prozent der Patienten mit Ketoazidose durch Autoimmundiabetes bei Checkpoint-Hemmer-Therapie sterben daran.

Autoimmundiabetes bei Krebstherapie

Ketoazidose, normaler HbA1c: Was ist da los?

Vor dem Start der elektronischen Patientenakte im Sommer gibt es noch reichlich Fragen.

ePA-Start am 1. Juli

Fragen und Antworten zur elektronischen Patientenakte