Weinwerbung

"Bekömmlich" verboten

LUXEMBURG (mwo). Wein darf nicht als "bekömmlich" verkauft werden - auch wenn dies "für sich genommen zutrifft".

Veröffentlicht: 06.09.2012, 15:27 Uhr

Es sei eine für alkoholische Getränke verbotene "gesundheitsbezogene Angabe", so der Europäische Gerichtshof.

Solche Angaben müssten nicht auf positive Wirkungen verweisen. "Es genügt, dass die bloße Erhaltung eines guten Gesundheitszustands trotz des potenziell schädlichen Verzehrs suggeriert wird."

Az.: C 544/10

Mehr zum Thema

Leistungsmenge

Praxisbesonderheit auch beim QZV

Kommentare
Dr. Horst Grünwoldt

Bekömmlichkeit

Auch ohne das höchstrichterliche Urteil des EUGH in Luxemburg ist natürlich die verkaufsfördernde Deklarierung "bekömmlicher" Wein absurd und nach unserem nationalen Lebensmittelrecht schon immer untersagt. Ein nicht-bekömmlicher, sprich "unbekömmlicher" Wein wäre überhaupt nicht "verkehrsfähig" ; d.h. dürfte aus gesundheitlichen Gründen gar nicht in den Handel kommen.
Leider versuchen einige Werbefuzzis (sog. "Kreative") immer wieder mit grob irreführenden Ausdrücken das Verbot der gesundheitsbezogenen Anpreisung von Lebens- und Genußmitteln zu unterlaufen, um sowohl dem Auftraggeber, wie auch dem Verbraucher etwas überteuert "anzudrehen".
Dr. med. vet. Horst Grünwoldt, Rostock


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden