Pharma

Boehringer legt 2016 auch in Deutschland wieder zu

Veröffentlicht: 16.10.2017, 14:30 Uhr

INGELHEIM. Nachdem 2015 für Boehringer Ingelheim die Zeichen im Heimatmarkt noch auf Stagnation standen, konnte das Familienunternehmen 2016 wieder Zuwachs verbuchen: Der Umsatz mit Dritten erreichte 956 Millionen Euro (+6,0 Prozent. Wie Landesleiter Stefan Rinn zu Wochenbeginn bei einem Pressegespräch in Ingelheim erklärte, wird aller Voraussicht nach auch 2017 ein erfreuliches Jahr. Das gelte sowohl für den Gesamtkonzern als auch für die Geschäfte im Inland. Deutschland sei für Boehringer nach wie vor ein wichtiger Standort, versicherte Rinn. Das verdeutlichten nicht zuletzt die gleichbleibend hohen Investitionen in die hiesigen Betriebe, die sich zwischen 2003 und 2016 auf jährlich rund 250 Millionen Euro beliefen. (cw)

Mehr zum Thema

Online-Banking

Bei der IT-Migration der apoBank knirscht es

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden