Unternehmen

Cephalon schließt Mepha-Übernahme ab

Veröffentlicht: 12.04.2010, 05:00 Uhr

FRAZER / AESCH (maw). Das US-amerikanische Biopharmazeutikunternehmen Cephalon hat nach eigenen Angaben den Kauf des zur Merckle-Gruppe gehörenden Schweizer Generikaherstellers Mepha abgeschlossen. Durch die Übernahme sei Mepha nunmehr eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Cephalon. Durch die Akquisition will Cephalon vor allem die Position auf dem europäischen Markt stärken.

Mehr zum Thema

Abivax

BfArM genehmigt COVID-19.-Studie

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden