Mental health

Corona-Pandemie wirkt sich auf mentale Gesundheit aus

Für mehr als jeden zweiten Deutschen wirkt sich die Corona-Pandemie negativ auf das mentale Befinden aus.

Veröffentlicht: 15.10.2020, 10:21 Uhr

Frankfurt/Main. Rund 60 Prozent der Deutschen fühlen sich durch die Corona-Pandemie stärker mental belastet. Das ist das Ergebnis einer Studie im Auftrag des Versicherungsmanagers Clark. Befragt wurden 2502 Personen zwischen dem 6. und 7. Oktober dieses Jahres. Die Umfrage ist nach Angaben Clarks bevölkerungsrepräsentativ für Personen in Deutschland ab 18 Jahren.

Am stärksten psychisch belastet fühlen sich die Befragten den Umfrageergebnissen zufolge von Sorgen um die Familie und Freunde (29 Prozent). Rund 22 der Befragten geben an, durch Corona mehr Stress zu empfinden oder nicht mehr zur Ruhe zu kommen. Auch in Form von schlechterem Schlaf (15 Prozent) und finanziellen Sorgen (13 Prozent) zeigten sich die Auswirkungen der Pandemiesituation. (mu)

Mehr zum Thema

Terminabsagen

BKK-Verband sieht GKV-Patienten im Nachteil

Praxisorganisation

Nur jede vierte Hausarztpraxis barrierefrei

Abrechnungstipp

Chroniker-GOP nicht bei Videokontakt

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Eines von bundesweit rund 30.000 Intensivbetten.

Versorgungskapazitäten

Wie gefährlich wird COVID-19 im Winter?

Es geht aufwärts. Das scheint der aktuelle Medizinklimaindex anzudeuten. Die Teilnehmer sind allerdings auch im noch sommerlichen September befragt worden.

Medizinklimaindex

Stimmung der Ärzte hellt sich auf