Möglicher Abrechnungsbetrug

Corona-Testzentren in mehreren Städten durchsucht

Veröffentlicht:

Köln. Bei einer bundesweiten Aktion haben Behörden unter anderem in Köln Corona-Testzentren wegen möglicher Abrechnungsbetrüge durchsucht. Vor allem in Berlin, aber auch in Falkensee in Brandenburg, im hessischen Butzbach sowie in Köln vollstreckten Ermittler 147 Durchsuchungsbeschlüsse, wie die Polizei in Berlin mitteilte. Die Zahl der betroffenen Teststellen in der Domstadt war nach Angaben eines Polizeisprechers am Samstag zunächst unklar.

Ausgangspunkt des Einsatzes seien Überprüfungen von Abrechnungen mehrerer Testzentren in Berlin gewesen, bei denen Unregelmäßigkeiten entdeckt wurden. In 46 Fällen hatte sich der Anfangsverdacht eines Betruges ergeben. Beamte sicherten bei dem Einsatz am Mittwoch und Donnerstag Beweismittel, teilte die Polizei weiter mit. Die Ermittlungen dauerten an. (dpa)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Claudia Vollbracht, Humanbiologin und medizinische Wissenschaftlerin beim Unternehmen Pascoe

© [M] Privat; Levan / stock.adobe.com

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Wie Vitamin-C-Infusionen bei COVID-19 helfen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

© Maksim Tkachenko / Getty Images / iStock

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die Verhandlungen um den Orientierungswert 2022 sind abgeschlossen.

© Michaela Illian

Ärzte-Honorar 2022

Es hagelt Kritik für das Honorar-Ergebnis

Über die Notwendigkeit von Impfboostern wird intensiv diskutiert. Klare Fakten fehlen dazu bisher.

© Kt Stock / stock.adobe.com

Real-World-Daten aus Israel

Mit Booster-Impfung sinkt das Risiko für Impfdurchbrüche erheblich