Unternehmen

Daiichi Sankyo forciert Biopharma-Engagement

REDWOOD CITY/TOKIO (maw). Der US-amerikanische Biopharmazeutika-Anbieter Coherus BioSciences und das japanische Pharmaunternehmen Daiichi Sankyo kooperieren künftig.

Veröffentlicht:

Inhalt der exklusiven Vereinbarung ist nach eigenen Angaben die Entwicklung und Vermarktung bioähnlicher Formen von Etanercept und Rituximab.

Nach der Marktzulassung wird Daiichi Sankyo diese Produkte in Japan, Südkorea und Taiwan kommerzialisieren.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blutdruckmessung: Systolische Druckschwankungen scheinen unabgängig von der Höhe des Blutdrucks den kognitiven Abbau zu beschleunigen.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Alzheimerkongress AAIC

Demenzprävention: Auch auf Blutdruckschwankungen kommt es an

„Wir gehen vorbereitet in den Herbst.“ Bayerns Gesundheitsminister und GMK-Vorsitzender Klaus Holetschek (CSU).

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance

Update

Gesundheitsministerkonferenz

Grünes Licht für mehr Corona-Impfungen von Teenagern