Terminsysteme

Data-AL kooperiert mit Mahr und Partner

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG. Der Praxissoftware-Anbieter Data-AL bietet künftig gemeinsam mit dem Fuldaer Unternehmen Mahr & Partner ein Terminmanagement-System für seine Software Data-AL an.

Integriert wird das System VisWa, das die Fuldaer Unternehmer gemeinsam mit Arztpraxen entwickelt haben. Das neue Modul trage den Namen Data-AL Praxisverwaltung powered by VisWa, berichtet Martin Mahr, Geschäftsführer bei Mahr & Partner.

"Der Nachfrage unserer Anwender nach einem zuverlässigen und sicheren Terminsystem mit Online-Anbindung können wir mit VisWa nun nachkommen", erklärt Data-AL Geschäfstführer Dr. Ingolf Lense.

Aber auch ohne Onlineanbindung lassen sich laut Mahr die Funktionen des Systems nutzen. Zudem handele es sich nicht um eine Cloud-Lösung, die Daten bleiben auf dem Praxisserver. (eb)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Finanzierung der Telematikinfrastruktur

Streit um TI-Pauschale: KBV zieht Eilantrag zurück

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Alexander Baasner und Dr. Stefan Spieren (v.l.) haben die Idee der Digitalen Hausärztlichen Versorgungsassistenten (DIHVA) entwickelt.

© Digitales Facharzt- & Gesundheitszentrum

Neues Berufsbild

Bürger als Assistenten: Hausarzt entwickelt Idee der DIHVA

Patient bei einer Videosprechstunde mit Ärztin

© AJ_Watt / Getty Images / iStock

Digitale Gesundheitsanwendungen

DiGA oder doch lieber App?