DDG-Preis

Dermatologen ehren zwei Ärztinnen

Die DDG hat Professor Dr. Regine Gläser und Privatdozentin Dr. Cornelia Erfurt-Berge für ihre Lehrkonzepte ausgezeichnet.

Veröffentlicht:

Berlin. Der DDG-Preis (DDG- Deutsche Dermatologische Gesellschaft) für Akademische Lehre würdigt Lehrende und Lehrkonzepte, die innovativ und erfolgreich die akademische dermatologische Lehre bereichern. In diesem Jahr gab es gleich zwei Preisträgerinnen:

  • Professor Dr. Regine Gläserüberzeugte mit ihrem Konzept „innovativer Lehrmodule“. In Kooperation mit Medienexperten von JuDerm/BVDD wurden unter anderem zehn Lehrvideos erstellt und über YouTube veröffentlicht, in denen häufige diagnostische und therapeutische Techniken in der Dermatologie gezeigt und erklärt werden. Zudem gibt es Tutor-basierte Kurse, die den Studierenden die Fähigkeit zur selbstständigen Durchführung dieser Techniken bieten.
  • Privatdozentin Dr. Cornelia Erfurt-Berge entwickelte zusammen mit Kolleg*innen des SkillsLab PERLE („Praxis erfahren und lernen“) an der Medizinischen Fakultät des Uniklinikums Erlangen bereits 2017 einen Kurs zur Vermittlung von Kenntnissen der Wundversorgung. Im Zentrum stehen praktische Aspekte wie Wundreinigung, Wundverband und Behandlungsoptionen chronischer Wunden. Neben den praktischen Übungen zeichnet sich der Kurs durch ein peer-learning-Verfahren aus, in dem studentische Tutoren ihren Kommilitonen die Übungen vermitteln, so die DDG. (eb)
Mehr zum Thema

Gastbeitrag

So wird die HIV-Medizin zukunftsfest

Interview mit Heiner Averbeck

PJler beklagt: „Wir werden behandelt wie Verfügungsmasse!“

Das könnte Sie auch interessieren
Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

© Bayer Vital GmbH

DDG-Tagung 2021

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

© Dr. Sebastian Huth / privat

ADF-Jahrestagung

Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

© Mark Kostich / iStockphoto

Radiodermatitis

Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Corona-Impfung in einer kommunal organisierten Impfstelle im thüringischen Jena. Die Ärztekammer in Thüringen dringt auf eine generelle Impfpflicht, auch die BÄK hält dies angesichts der aktuellen Lage für geboten.

© Martin Schutt / dpa

BÄK-Brief an Merkel und Scholz

Ärzte drängen auf allgemeine Corona-Impfpflicht

Auch in Deutschland sollen bald Corona-Impfungen der 5- bis 11-Jährigen möglich sein.

© SvenSimon / Frank Hoermann / picture alliance

Corona-Impfungen bei Unter-12-Jährigen

BVKJ-Chef Fischbach: „Kinder sollen jetzt den Blutzoll zahlen“

Mittlerweile bekannt: Die rote Schleife steht für Solidarität mit HIV-Patienten und soll Aufmerksamkeit für die Infektion schaffen.

© Betelgejze / stock.adobe.com

HIV/Aids

„Trauen wir uns ruhig, über Sex zu reden!“