Chefgehalt

Deutsche befürworten Mäßigung

Veröffentlicht:

BERLIN. Ginge es nach Volkes Stimme, sollten für Top-Manager die Bäume nicht in den Himmel wachsen: Während der Chef eines Dax-Unternehmens das 50- bis 60-fache eines durchschnittlichen Arbeitnehmers im gleichen Haus verdient, "sind fast zwei Drittel der Deutschen der Ansicht, deutlich weniger würde auch reichen", so der Wirtschaftsforscher Dr. Doeblin. Laut einer repräsentativen Online-Umfrage im Auftrag des Instituts gestehen 28 Prozent den Bossen nur das Fünfache zu, 23 Prozent das 10-fache und 12 Prozent maximal das 20-fache. 23 Prozent wollten oder konnten dazu keine Angaben machen. Die Ergebnisse entsprächen in der Tendenz einer ähnlichen Umfrage der Harvard Business School in 40 Ländern, heißt es. (cw)

Mehr zum Thema

Platow-Empfehlung

PC-Boom sorgt bei Lenovo für volle Kassen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer Schwangere ordnungsgemäß gegen SARS-CoV-2 impft, ist laut Bundesgesundheitsministerium bei der Haftung für Impfschäden raus.

Fachgesellschaften

Ärzte haften nicht für Corona-Impfschäden bei Schwangeren