Umfrage

Die Jugend ist unfit und gestresst

Über die Überalterung der Bevölkerung wird viel geredet. Aber wie geht es eigentlich den jungen Bundesbürgern? Eine Studie zeigt: Sie fühlen sich nicht selten arg gestresst.

Veröffentlicht: 23.10.2018, 17:03 Uhr

VILLINGEN-SCHWENNINGEN. Die guten Vorsätze sind vorhanden: 83 Prozent der 14- bis 34-Jährigen Deutschen würden gerne mehr Sport treiben und 84 Prozent würden sich gerne gesünder ernähren. Das hat die repräsentative Studie "Zukunft Gesundheit 2018" der Schwenninger Krankenkasse und der Stiftung "Die Gesundarbeiter" ergeben, an der rund 1000 Jugendliche und junge Erwachsene teilgenommen haben.

Mehr als jeder zweite (60 Prozent) der Befragten gab gleichzeitig an, dass er häufig Mahlzeiten durch schnelle Snacks unterwegs ersetzt. 78 Prozent meinten, gerne mehr für die eigene Gesundheit zu tun zu wollen. Allerdings bliebe im Alltag kaum Zeit dazu. 65 Prozent der weiblichen Befragten fühlen sich laut Studie zu dick und würden gerne abnehmen. Bei den männlichen Befragten gab das jeder zweite an.

Erschreckendes Ergebnis der Umfrage: Unter den 14 bis unter 35-jährigen fühlen sich über die Hälfte der Befragten nicht rundum gesund, darunter ganz besonders die Altersgruppe der 18 bis 25 Jährigen (58 Prozent).

75 Prozent machen Stress dafür verantwortlich, immerhin 67 Prozent halten eine ungesunde Ernährung für ursächlich. 64 Prozent glauben, dass ihnen mehr Bewegung guttun würde, 58 Prozent beklagen Schlafmangel. Vier von fünf Befragten wünschen sich mehr Zeit, um zu entspannen. (ato)

Mehr zum Thema

Corona-Pandemie

Corona-Schutzausrüstung: Zoll zu träge bei Abfertigung?

Abrechnung

Auch Porto bei Rezept für Hilfsmittel

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden