Geld und Vermögen

Erwartungen an Konjunktur sind weiter nicht groß

Veröffentlicht:

MANNHEIM (dpa). Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im Mai trotz der Erholung an den Aktienmärkten überraschend weiter eingetrübt. Die ZEW- Konjunkturaussichten seien von minus 40,7 Punkten im Vormonat auf minus 41,7 Punkte gefallen, teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) mit. Damit liegen die Erwartungen weiter deutlich unter dem historischen Mittelwert von 29,6 Punkten. Das ZEW-Institut sieht insgesamt aber eine Stabilisierung der Konjunkturerwartungen. Das erste Quartal sei für die Unternehmen "sehr gut gelaufen".

Mehr zum Thema

Platow Empfehlung

Siemens Healthineers hebt Prognose nochmals an

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Der GKV-Spitzenverband hat die Zahlungen an die BZgA verweigern dürfen, urteilte am Dienstag das Bundessozialgericht.

Bundessozialgericht

Bund darf GKV-Gelder nicht zwangsrekrutieren