Erwartungen an Konjunktur sind weiter nicht groß

Veröffentlicht:

MANNHEIM (dpa). Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im Mai trotz der Erholung an den Aktienmärkten überraschend weiter eingetrübt. Die ZEW- Konjunkturaussichten seien von minus 40,7 Punkten im Vormonat auf minus 41,7 Punkte gefallen, teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) mit. Damit liegen die Erwartungen weiter deutlich unter dem historischen Mittelwert von 29,6 Punkten. Das ZEW-Institut sieht insgesamt aber eine Stabilisierung der Konjunkturerwartungen. Das erste Quartal sei für die Unternehmen "sehr gut gelaufen".

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“