Schlaflabor

Erweiterte Kapazitäten in Leipzig

Veröffentlicht:

LEIPZIG. Seit Anfang des Monats bietet das Schlaflabor an der Robert-Koch-Klinik in Leipzig-Grünau zusätzliche Behandlungsplätze an.

Nach dem Umzug in neue Räumlichkeiten seien das diagnostische und therapeutische Spektrum sowie die Kapazitäten von fünf auf acht speziell ausgestattete Schlaflaborplätze erweitert worden, wie die Klinik mitteilt.

"Der Ausbau war notwendig, um dem steigenden Bedarf gerecht zu werden", erklärt Chefarzt Privatdozent Thomas Köhnlein. Mehr als 1000 Patienten pro Jahr könnten die Experten nun umfangreich diagnostizieren und behandeln.

Das Schlafmedizinische Zentrum ist laut Klinik durch die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin akkreditiert. (maw)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Blick in die überarbeitete Leitlinie

Auf Antibiotika verzichten? Was bei unkomplizierter Zystitis hilft.

Interview

„Weniger Kunststoff, weniger Verpackungsmüll bei Impfstoffen“

Lesetipps