Unternehmen

Evonik kauft Polymere von Boehringer

ESSEN (shl). Boehringer Ingelheim verkauft sein Resomer®-Geschäft an Evonik Industries. Der Mischkonzern will nach eigenen Angaben mit dem Zukauf seine Position im Pharmasegment bei bioabbaubaren Polymeren ausbauen.

Veröffentlicht: 17.01.2011, 16:15 Uhr

Ob der Verkauf Anfang März 2011 vollzogen werden kann, hänge von der Erfüllung entsprechender Voraussetzungen ab, teilten die Unternehmen mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Resomer®-Co-Polymere der Milch- und Glykolsäure werden zum Beispiel für Peptidwirkstoff-haltige Depotarzneiformen bei Krebserkrankungen eingesetzt, die eine therapeutische Wirkung von bis zu sechs Monaten sichern.

Mehr zum Thema

Neue Prognose

Siemens Healthineers wieder im Aufwind

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Spahn will Heilkunde für Notfallsanitäter – und MTA-Gesetz reformieren

Exklusiv Gesetzentwurf

Spahn will Heilkunde für Notfallsanitäter – und MTA-Gesetz reformieren

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden