E-Zigaretten

FDA moniert Juul-Marketing

Veröffentlicht: 10.09.2019, 17:18 Uhr

SILVER SPRING/SAN FRANCISCO. Die US-Zulassungsbehörde Food and Drug Administration (FDA) hat dem Unternehmen Juul Labs, US-Marktführer bei E-Zigaretten, einen Warnbrief geschrieben.

E-Zigaretten werden in den USA als Tabakprodukte reguliert. Konkret wird dem Unternehmen vorgeworfen, bei mehreren Gelegenheiten behauptet zu haben, der Konsum von Juul sei im Vergleich zum Gebrauch konventioneller Tabakzigaretten sicherer – sie wiesen ein potenziell geringeres Schadensrisiko auf. Diese Aussagen seien auch vor Schülern getroffen worden.

Vor allem stört sich die FDA daran, dass Juul seine Produkte als „Modified Risk Tobacco Product (MRTP)“ vermarktet habe – ohne den dafür notwendigen FDA-Zulassungsprozess für die 2009 eingeführte Produktkategorie durchlaufen zu haben.

Für die Zulassung als MRTP müssen Hersteller der FDA nachweisen, dass das Produkt – zum Beispiel ein Tabakerhitzer, Snus oder eine E-Zigarette – weniger schädlich ist als ein konventionelles Tabakverbrennungsprodukt oder im Vergleich zu diesen ein deutlich geringeres Risikoprofil für tabakassoziierte Erkrankungen aufweist.

Die Produkte müssen einen verringerten Ausstoß schädlicher Substanzen aufweisen oder dürfen erst gar keine enthalten. Allerdings scheiterten alle bis dato beschiedenen Anträge an den Anforderungen.

Juul hat offenbar noch nicht auf die FDA-Vorwürfe reagiert – zumindest nicht in Form einer Medienmitteilung. Dagegen hieß es vor Kurzem, der Anbieter stelle seinen Vertrieb neu auf. Denn Juul bekenne sich zu der von vielen US-Staaten forcierten Strategie „Tobacco 21/T21“ – 21 Jahre als Mindestalter für den Tabakkonsum. (maw)

Mehr zum Thema

Platow Empfehlung

Beiersdorf – alles andere als nur Kosmetik im Depot

Diabetes

Messgerät im Kompaktformat

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Krankenkassen halten Beitragssätze stabil

Zusatzbeiträge 2020

Krankenkassen halten Beitragssätze stabil

Bei Akne leidet oft auch die Psyche

Häufiges Duo

Bei Akne leidet oft auch die Psyche

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Deutschland

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden