Freiburg

Forum beleuchtet das geplante E-Health-Gesetz

Veröffentlicht: 04.05.2015, 11:17 Uhr

FREIBURG. Was ist notwendig, damit Mobile Health und Telemedizin auch in Deutschland funktionieren? Welche Fortschritte bringt das von der Bundesregierung geplante E-Health-Gesetz? Diese Fragen behandelt am Samstag, den 9. Mai, das eHealth Forum Freiburg, das von der KV Baden-Württemberg und der bwcon südwest veranstaltet wird.

Näheres zum Gesetzesvorhaben will Oliver Schenk, Abteilungsleiter Grundsatzfragen im Bundesgesundheitsministerium, verraten. Erwartet werden dem Veranstalter zufolge mehr als 230 Teilnehmer. Die "Ärzte Zeitung" ist Medienpartner des Forums. (mh)

Infos und Programm zum eHealth Forum: www.ehealth-forum-freiburg.de

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden