Unternehmen

Frankfurter Flughafen holt Vulkan-Ausfälle auf

Veröffentlicht: 04.06.2010, 04:57 Uhr

FRANKFURT/MAIN (dpa). Am Frankfurter Flughafen brummt es nach dem Ascheschock wieder. Im Mai seien die Ausfälle aus dem April bei Passagierzahlen und Fracht nahezu aufgeholt worden, so der Vorstandschef der Betreibergesellschaft Fraport, Stefan Schulte. Über die ersten fünf Monate lägen die Passagierzahlen daher auf Vorjahresniveau. Im April hatte der größte deutsche Flughafen wegen der isländischen Vulkanasche nahezu fünf Tage komplett stillgestanden. Die Frachtraten lägen weiterhin rund 30 Prozent über den Werten aus 2009, als der internationale Warenverkehr wegen der Wirtschaftskrise schwächelte. Die genauen Zahlen will das Unternehmen in einigen Tagen nennen.

Mehr zum Thema

Soziale Distanz

Unfallversicherung erlaubt Videosprechstunden

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Infektionsrate, Letalität und Co

Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

KBV-Chef Gassen

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

Existenzsorgen bei Laborärzten

Weniger Aufträge durch Corona

Existenzsorgen bei Laborärzten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden