Personalie

Hartmann ernennt neue Vorstandsvorsitzende

Veröffentlicht:

HEIDENHEIM. Der Medizinproduktehersteller Hartmann AG wird weiblicher: Mit Beginn kommenden Jahres übernimmt die Österreicherin Britta Fünfstück den Vorstandsvorsitz. Sie folgt Andreas Joehle, der Ende vorigen Jahres seinen Rücktritt "aus privaten Gründen" angekündigt hatte. Joehle hatte den Hartmann-Vorsitz sechs Jahre lang inne.

Britte Fünfstück kommt aus dem Führungsmanagement des Schweizer Spezialchemiekonzerns Clariant. Sie war dort für den Geschäftsbereich "Plastics & Coatings" verantwortlich. Frühere berufliche Stationen der studierten Physikerin waren Siemens Healthcare, Siemens Molecular Imaging USA sowie das Beratungsunternehmen Boston Consulting Group. (cw)

Mehr zum Thema

Atemwegsinfekte

Sanofi reduziert den Preis für RSV-Prophylaxe Nirsevimab

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Arzneimittelpolitik

Pharmagroßhandel fordert Anspruch auf Belieferung

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nephrologe rät

RAS-Blocker bei Hyperkaliämie möglichst nicht sofort absetzen

Lesetipps