Uni Würzburg

Hausärztinnen teilen sich neuen Lehrstuhl

Veröffentlicht:

WÜRZBURG. Die Universität Würzburg erhält einen Lehrstuhl für Allgemeinmedizin. Wie die DEGAM mitteilte, soll dieser ab Januar 2018 den bisherigen Lehrbereich Allgemeinmedizin an der Medizinischen Fakultät ablösen. Besetzt wird der Lehrstuhl mit zwei Professorinnen. Dabei möchte Professor Anne Simmenroth den Schwerpunkt auf Lehre setzen, Professor Ildikó Gágyor auf Forschung. Beide wollen zudem weiter in der Praxis als Hausärztinnen tätig sein. Würzburg ist damit die vierte bayerische Hochschule, die einen Lehrstuhl für Allgemeinmedizin einrichtet. Bereits etabliert sind solche Lehrstühle in München an der Ludwig-Maximilians-Universität und der TU, zudem an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Nun sollen noch die Universitäten in Augsburg und Regensburg folgen.(cmb)

Mehr zum Thema

Gastbeitrag

Ärzte müssten Philosophen sein

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen