Uni Würzburg

Hausärztinnen teilen sich neuen Lehrstuhl

Veröffentlicht: 18.12.2017, 16:54 Uhr

WÜRZBURG. Die Universität Würzburg erhält einen Lehrstuhl für Allgemeinmedizin. Wie die DEGAM mitteilte, soll dieser ab Januar 2018 den bisherigen Lehrbereich Allgemeinmedizin an der Medizinischen Fakultät ablösen. Besetzt wird der Lehrstuhl mit zwei Professorinnen. Dabei möchte Professor Anne Simmenroth den Schwerpunkt auf Lehre setzen, Professor Ildikó Gágyor auf Forschung. Beide wollen zudem weiter in der Praxis als Hausärztinnen tätig sein. Würzburg ist damit die vierte bayerische Hochschule, die einen Lehrstuhl für Allgemeinmedizin einrichtet. Bereits etabliert sind solche Lehrstühle in München an der Ludwig-Maximilians-Universität und der TU, zudem an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Nun sollen noch die Universitäten in Augsburg und Regensburg folgen.(cmb)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg?
Update

Corona-Beschränkungen

Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden