Unternehmen

Hohe Akzeptanz für PKV-Rabattverträge

Veröffentlicht:

KÖLN (iss). Die Continentale Krankenversicherung verzeichnet bei ihren Kunden eine hohe Akzeptanz der Rabattverträge mit Generika-Herstellern als Beitrag zur Kostensenkung. "Obwohl es unseren Versicherten frei steht, das Originalpräparat zu nehmen oder ihren Arzt um die Verschreibung eines gleichwertigen Generikums zu bitten, gehen bereits nach den ersten Monaten viele den kostenbewussten Weg", sagt Vorstand Dr. Christoph Helmich.

Mehr zum Thema

Strukturierte Patientenversorgung

PKV hat beim Versorgungsmanagement noch Luft nach oben

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lebensbedrohlicher Notfall: Fünf Prozent der Patienten mit Ketoazidose durch Autoimmundiabetes bei Checkpoint-Hemmer-Therapie sterben daran.

Autoimmundiabetes bei Krebstherapie

Ketoazidose, normaler HbA1c: Was ist da los?

Vor dem Start der elektronischen Patientenakte im Sommer gibt es noch reichlich Fragen.

ePA-Start am 1. Juli

Fragen und Antworten zur elektronischen Patientenakte