Praxisbarometer 2022

KBV startet fünfte Befragung zur Digitalisierung

Ab dem 5. September sammelt die KBV wieder Einschätzungen der Arztpraxen zum Stand der Digitalisierung. Rund 9000 Vertragsärzte und Psychotherapeuten sind aufgerufen, sich zu beteiligen.

Veröffentlicht:

Berlin. Die KBV ruft rund 9.000 niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten auf, sich beim nächsten Praxisbarometer Digitalisierung zu beteiligen. Die Befragung startet in der kommenden Woche. Darin soll es geht es um die Erfahrungen und Erwartungen der Praxen an die Digitalisierung gehen und wo sie Potenziale und Hemmnisse sehen, heißt es in einer aktuellen Mitteilung der KBV.

Mit dem diesjährigen PraxisBarometer erfragt die KBV nunmehr zum fünften Mal den Stand der Digitalisierung in den Praxen. Dazu werden die Vertragsärzte und -psychotherapeuten Anfang kommender Woche vom IGES Institut angeschrieben, das die Erhebung seit 2018 im Auftrag der KBV jährlich durchführt und wissenschaftlich begleitet. Dabei sollen sich die Ärzte und Psychotherapeuten auch dazu äußern, wie bereits vorhandene digitale Anwendungen im Praxisalltag funktionieren.

Fragebogen bis Oktober ausfüllen

Die vom IGES Institut angeschriebenen Praxen können den Fragebogen bis zum 2. Oktober online ausfüllen. Eine Beantwortung in Papierform sei auf Wunsch ebenfalls möglich. Die Ergebnisse werden anonymisiert veröffentlicht – voraussichtlich Anfang 2023. Rückschlüsse zum Antwortverhalten kann die KBV laut Mitteilung nicht treffen.

Ärzte und Psychotherapeuten, die nicht angeschrieben werden, erhalten voraussichtlich ab Anfang Oktober in der zweiten Runde ebenfalls die Möglichkeit, online an der Befragung teilzunehmen. (kaha)

Mehr zum Thema

Digitale Gesundheitsanwendung

PKV-Verband schließt Vertrag mit Mawendo

Umfrage

Deutsche werden bei ihrer Gesundheit immer digitaler

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

MVZ im Turbo-Modus

Von zwei Freunden zu MVZ-Inhabern mit 78 Mitarbeitern