Raucherpause

Kein Anspruch aus Gewohnheit

Veröffentlicht: 28.09.2015, 14:01 Uhr

NÜRNBERG. Auch wenn Arbeitnehmer jahrelang während der Arbeitszeit nach draußen gehen durften, um ihrer Nikotinsucht nachzugehen, muss das nicht so bleiben.

Eine "betriebliche Übung" und damit ein Daueranspruch auf bezahlte Raucherpausen entsteht in der Regel nicht, so jetzt das Landesarbeitsgericht Nürnberg (Az.: 7 Sa 131/15).

Es wies damit einen Lagerarbeiter ab, der 32 Jahre lang während der Arbeitszeit ohne Lohnabzug rauchen konnte. Ab 2013 galten auf Grundlage einer Betriebsvereinbarung neue Regeln. Danach sollten sich Arbeitnehmer zum Rauchen ausstempeln.

Das bescherte dem Lagerarbeiter Lohnabzug. Den er aber hinnehmen muss, urteilte das LAG. Ein gegenteiliges Gewohnheitsrecht bestehe nicht. Generell sei davon auszugehen, dass Arbeitgeber nur geleistete Arbeit vergüten.

Hier habe er vergütete Raucherpausen nie versprochen. Er habe mangels Zeiterfassung bislang lediglich keine Gelegenheit gehabt, den Lohnabzug zu berechnen. (mwo)

Mehr zum Thema

Evidenzgenerierung

Register als Alternative zu RCT

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Hauptstammstenose

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Konjunkturpaket

Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden