Südafrika

KfW unterstützt Aufklärung via Smartphone

Veröffentlicht:

FRANKFURT/MAIN. Die KfW-Entwicklungsbank unterstützt die südafrikanische Nichtregierungsorganisation (NGO) "LoveLife" im Auftrag des Bundesentwicklungsministeriums mit Zuschüssen von zwei Millionen Euro.

Die neue, von der NGO entwickelte digitale Plattform ist am Mittwoch an den Start gegangen. Sie wird laut KfW bis zu einer Million Jugendliche zwischen zehn und 24 Jahren per Smartphone mit Themen der Aufklärung und HIV-Prävention in Südafrika erreichen.

Wesentliches Element sei es, durch ein Punktesystem für die Teilnahme an Veranstaltungen Anreize für weniger risikoreiches sexuelles Verhalten zu schaffen und eine positive Wirkung auf die Gesundheit und den Lebensstil junger Erwachsener zu erreichen. (maw)

Mehr zum Thema

Healthcare Hackathon

Wie KI zur echten Praxis- und Klinikhilfe wird

Lehren aus der Vergangenheit

KBV: Bei Digitalisierung mehr auf die Praxen hören

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Schon im ersten Trimester

Frühere Diagnostik des Gestationsdiabetes gefordert

Lesetipps
Hört die KI künftig in Praxis- und Klinikalltag mit? Beim Healthcare Hackathon in Berlin wurden gleich mehrere Szenarien getestet, bei denen eine Art Alexa etwa bei der pflegerischen Aufnahme unterstützt.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Healthcare Hackathon

Wie KI zur echten Praxis- und Klinikhilfe wird

Professor Ferdinand Gerlach

© Wolfgang Kumm/dpa/picture alliance

Interview

Gerlach: „Es gibt keinen allgemeinen Ärztemangel und keine generelle Überalterung“

Gemälde von Menschen auf einer tropischen Insel, die um eine übergroße Mango tanzen.

© Preyanuch / stock.adobe.com

Kinetose

Mango, Musik, Medikamente – was gegen Reisekrankheit hilft